Lange nichts mehr gesagt...

Jetzt bin ich schon fast ein ganzes Jahr wieder zuhause und der Alltag hat mich längst wieder eingeholt. Eine neue Arbeit, aber sonst hat sich tatsächlich nicht viel verändert, außer dem Gefühl von Fernweh, das sich immer wieder bemerkbar macht. Naja, das typische Fernweh ist es auch nicht, sondern eher ein bisschen Heimweh nach Australien, Tasmanien und meiner Gastfamilie. Wie oft ich schon nach Flügen gesucht habe, aber irgendwie passt es im Moment einfach nicht.

Aber nach so langer Zeit lese ich mich gerne noch mal durch meinen Blog und wünsche mir, dass ich das Abenteuer noch einmal erleben darf.

Aber ich war auch erstaunt, dass ich so viele Teile meiner Reise durch Australien gar nicht gepostet habe. Die Reise ins Outback, Ayers Rock, Perth, Rottnest Island und die ganze Tour die Westküste hoch... Und dabei war ich mir eigentlich sicher, dass ich höchstens die letzten Tage nicht kommentiert habe. Am Besten suche ich noch mal auf meinem Computer, ob ich es nicht doch offline irgendwo festgehalten habe.

Und ich merke, dass sich seit meinem letzten Blogeintrag einiges geändert hat und ich mit der Seite grade irgendwie nicht mehr klar komme... Hm mal sehen, was sich da machen lässt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0