Winter outside- summer inside

Ich weiss wie kalt es draußen ist, auch wenn die Sonne scheint und deswegen sitze ich grade drinnen auf der Couch, in der prallen Sonne in kurzer Hose und TShirt! :) Denn drinnen in der Sonne ist es einfach so schön warm, was es noch merkwürdiger macht, dass es in zwei Wochen in den Skiurlaub geht. 

Die Schulferien der Jungs habe ich jetzt auch endlich überstanden und ich fühle mich grade richtig ausgepowert und die Belastungsgrenze meiner Nerven wurde gründlich ausgetestet. Aber wir haben das Beste draus gemacht und auch einige richtig schöne Tage zusammen gehabt. Am Dienstag waren wir mit allen Kids (außer meinem ganz Kleinen) im Wildlife Park und Elmo war als Gast dort. Meine Kids waren schon am Tag vorher aufgeregt und auch noch am Tag danach und waren von Elmo am Dienstag gar nicht mehr weg zu bekommen. Es war aber auch ein super Tag und die Fütterung der Tasmanischen Teufel habe ich auch endlich mal sehen können. Es gab Wallabybein und die Teufel haben sich so daran festgebissen, dass die Pflegerin sie an dem Futter sogar hochheben konnte. Irgendwann hat sich einer der beiden Teufel das Bein geschnappt und ist damit rum gerannt. Der andere hat durch den Geruch die Verfolgung aufgenommen, aber war immer etwas zu langsam. Es war also schon lustig anzusehen und die Kinder haben dem Teufel immer zu gerufen wo er denn hinrennen soll. 

Ingrid hat es an dem Tag sogar geschafft sich so richtig mit Matsch einzusauen. Ich war etwas stolz, dass sie endlich mal dreckig wie ein richtiges Kind war. Aber wie es dazu kam, bringt mich immer noch zum Lachen. Dieses Kind, das Angst vor Hasen, Hunden und allen möglichen anderen Tieren hat, hat versucht ein großes Känguru zu umarmen- mit vollem Körpereinsatz, aber das Känguru war nicht so begeistert und ist mit einem großen Sprung abgedampft und hat Ingrid dadurch in den Matsch geschubst  xD Und es tut mir ja Leid, aber es sah wirklich zu lustig aus. Auf den Schock hat Ingrid erstmal angefangen zu lachen und zu meinem Lachen meinte sie nur entrüstet "Not funny, Lisa! Not funny!"

Aber Ingrid bringt im Moment immer wieder Sachen, die zu lustig sind. Gestern beim Malen hab ich versucht ihr zu helfen und am Ende tätschelt sie meine Hand und sagt zu mir "Oh Lisa! Good job!" Und das von einer kleinen 2- Jährigen mit ihrem Lieblingsstift mit Teddys drauf im Mund. So goldig und deswegen kann ich ihr die andere Aktion auch nicht übel nehmen, sondern finde es irgendwie süß und muss darüber lachen. Beim ins Bett bringen, habe ich sie auf dem Arm und sie nimmt meinen Kopf zwischen ihre Hände, grinst mich frech an und leckt mir durchs Gesicht!!!


Nachdem ich hier schon einige kleine Stürme und viel Regen mitbekommen habe, war Anfang der Woche das erste kleine Gewitter. Ich glaube mehr als 2 Blitze und 2 Donner waren das aber auch nicht. Am nächsten Morgen meinte mein Gastdad allerdings ganz stolz, ob ich dieses unglaubliche Gewitter mitbekommen habe. Ich musste mir nur ein Grinsen verkneifen und er meinte " Ja, ist schon klar. In deinem Deutschland sind die Gewitter bestimmt besser" Und zumindest von dem was ich hier bislang mitbekommen habe, kann ich nur sagen: JA, das sind sie. 


Da es hier im Moment trotz des Winters sehr sonnig ist, haben Pati und ich an unserem freien Mittwoch eine kleine Tour entlang des Highways gemacht. Schokoladenfabrik, Käsefarm, Lachsfarm, Himbeerfarm und was am allerbesten war: Ice cream factory! Bislang habe ich hier noch kein wirklich gutes Eis gefunden- bis zu dem Tag. Das eis war einfach DER HAMMER! Ich hatte choclate berry und salted caramel. Soo gut! Morgen gehts nach Launceston und auf dem Rückweg noch mal zur ice cream factory und ein paar andere Sorten probieren :) Yummy! 


Apropos Yummy. How is your yoghurt?Is it yummy? Ingrid: No, leckaaa! 

Und sobald ich meinen Laptop habe, fragt sie jetzt immer "See Elmo!" oder " See Sven?" (weil sie entweder die Fotos vom Tag mit Elmo sehen möchte oder mit meinem Freund skypen möchte). Als ich am Mittwoch, also meinem freien Tag mit Sven geskypt habe, wollte Ingrid auch unbedingt Sven sehen, aber sie musste noch aufräumen und ihren Schlafanzug anziehen, also durfte sie Sven erst sehen, wenn sie fertig war und auf einmal konnte sie ganz schnell aufräumen und sich umziehen lassen.Echt unglaublich :)


Meine komplette Reise habe ich jetzt auch schon gebucht, bezahlt und Flüge gebucht. Und ich bin schon richtig aufgeregt, aber ich möchte auch irgendwie nicht weg von den Kids. Kelly meinte, dann würde einfach kein Weg daran vorbei führen, dass ich noch mal wieder komme. Oder einfach hier bleibe. Aber das mit dem Wiederkommen hört sich doch gut an und dann bringe ich Freunde und Familie mit und zeige allen "mein Tasmanien" und meine tolle Gastfamilie :)


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Peter P. (Freitag, 31 Juli 2015 14:58)

    Top....Kommentare, von der Kleinen!
    Liebe Grüsse ohne Skype, vom Peter.
    Good luck, is not funny, Lisa, is not funny! :)