Was hier alles so anders ist

Ganz schnell und immer wieder sind mir hier einige Dinge aufgefallen, die hier in Tasmanien ganz anders sind als bei uns (zumindest in meiner Gastfamilie) :

- bei Kindergeburtstagen sind automatisch alle Geschwister und die Eltern mit eingeladen

- das Gemüse wird hier nicht gekocht, sondern einfach ein paar Minuten in die Mikrowelle getan und gedünstet 

- Ampeln schalten von rot direkt auf grün um

- auf der Autobahn gibt es U-Turns und zum Teil auch Fahrradwege

- die Wäsche wird nicht sortiert, sondern es wird einfach alles zusammen bei 60°C gewaschen

- der Müll wird auch nicht sortiert, nur Papier und die Milchcontainer kommen in den Recycle Müll

- die meisten Häuser haben hier nur 1 Stockwerk ( da unser Haus aber am Hang liegt, haben wir zwei Stockwerke, wobei man nicht ganz genau sagen kann, ob Erdgeschoss und Keller oder Erdgeschoss und 1. Stock) 

- die Höchstgeschwindigkeit auf dem Highway ist 110 km/h hier in Tasmanien, oft gibt es aber Geschwindigkeitsbegrenzungen, da der Highway dann auf einmal durch kleine Ortschaften führt oder es einen der vielen Kreisverkehre gibt

-egal ob man sich kennt oder nicht, es wird sich eigentlich immer geduzt. Auch die Namensschilder von Mitarbeitern in Geschäften tragen eigentlich nur die Vornamen

- Alle Kinder können hier schon mit ipads umgehen. Da werden die recht schnell dran gewöhnt und in vielen Schulen werden sie auch gebraucht

- Anstelle von Ampeln gibt es meistens Kreisverkehre

- zur Begrüßung gehört hier immer ein "how are you?" , meistens nur eine Floskel, aber oft wird man dann doch mit Smalltalk überrascht

- Supermärkte haben hier auch sonntags auf und täglich bis Mitternacht

- die Tassies sind unglaublich stolz auf ihre Produkte

- hier ist alles viel viel teurer als bei uns! 

- und trotzdem es Winter ist, ist es meistens sonnig, sodass ich beim Autofahren eigentlich immer eine Sonnenbrille brauche :)

Und wenn ich wirklich alles direkt aufschreiben würde was mir auffällt, wäre da sicher noch eine Menge mehr. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0