Da steht auch schon der Winter vor der Tür...

Zuhause in Deutschland wird es langsam Sommer, die Temperaturen steigen und die Tage werden länger. Aber ich hab mir ja den australischen Winter ausgesucht. Ich hab gedacht so schlimm wird es schon nicht werden- ist ja Australien. Die Tage werden kürzer... Sonnenuntergang ist schon gegen 17 Uhr, bei schlechtem Wetter ist es um 16 Uhr auch schon fast dunkel. Der Regen wird mehr, drinnen braucht man auch schon mal zwei Pullover übereinander, weil z.B. im Spielzimmer der Kinder keine richtige Heizung, sondern nur ein kleiner Heizlüfter ist, der aber auch nicht viel bringt. Wenigstens hab ich in meinem Zimmer eine Heizung und es ist schön warm :) Dafür muss ich dahingehend leider im Badezimmer Abstriche machen, aber wie sagt man so schön? Was dich nicht umbringt, macht dich nur härter. In dem Fall: Es kostet zwar Überwindung früh morgens duschen zu gehen und das warme Bett gegen ein eiskaltes Badezimmer einzutauschen, aber solange ich nicht krank werde, ist es halb so schlimm. Im Moment sind es morgens Temperaturen etwas unter Null. Da kann es dann auch schon mal vorkommen, dass das Auto morgens gefroren ist. Aber statt zu kratzen, schütten die Aussis so lange Wasser darüber bis das Auto wieder frei ist. So viel zu Wasser sparen in Australien. Aber das ist eine kulturelle Eigenart mit der ich mich noch nicht anfreunden konnte. Von wegen verrückte Deutsche. So ganz normal sind zumindest die Tassis auch nicht. xD 

Leider kann man aufgrund der Temperaturen und des wechselhaften Wetters nicht mehr so viel mit den Kids draußen machen. Morgens mal eben zum Spielplatz ist da nicht mehr drin. 

Aber meine Jungs gehen immer noch in kurzer Uniform zur Schule. Da friere ich schon beim Zusehen. 

Mein Kalender füllt sich im Moment. Es sind noch 2x Schulferien. Einmal im Juli und dann ab Ende September. Im August geht es für 10 Tage in den Skiurlaub und Ende September für 4 Tage nach Bruny Island- jeweils Familienurlaub. Und ja... hier muss man sich nicht an die Ferien halten, um in den Urlaub zu fahren, sondern man kann jederzeit wegfahren- zumindest ist es bei den privaten (konfessionellen) Schulen so. 

Ich hoffe, dass es jetzt nicht mehr viel kälter wird und dass der Winter schnell vorbei ist, die Tage wieder länger werden und das Wetter uns wieder mehr aus dem Haus lässt. Jetzt grade hat es hier auf jeden Fall wieder ordentlich angefangen zu regnen. Also zum Schlafen gleich Ohropax rein, damit ich von der Lautstärke nicht nachts wieder wach werde.

Morgen nach Feierabend heißt es dann erstmal Sachen packen und Samstagmorgen geht es dann los ins lange Wochenende - ohne Kinder- und Pati und ich werden soweit es das Wetter zulässt alles erkunden was wir uns vorgenommen haben und die Zeit genießen :) Und davon dann nächste Woche mehr :) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Peter (Samstag, 06 Juni 2015 10:02)

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    LG Peter

    PS: "zieh dich warm an"! :)